GUNST & CORONA

Das Trojanische Pferd - Gunst_Cover_web2

In genau 10 Tagen (am 8. Mai) erscheint die „GUNST“ (Vinyl/CD/Download/Stream). Der Zeitpunkt ist ungünstig, aber das wiederum passt gut zu unserer Band. Das trojanische Pferd reitet grundsätzlich am schmalen Grat und weil wir nicht auf unbestimmt verschieben wollten, sind wir beim ursprünglichen Zeitplan geblieben – auch wenn das jetzt erstmal bedeutet, dass wir das Album nicht live spielen können. Im Winter bzw. Frühjahr 2021 wird es dann Termine geben, aber zunächst gibt es „nur“ den Tonträger.

Die GUNST ist unser bislang widersprüchlichstes Album. Erstens, weil bei vielen Liedern synthetische Elemente mit eingewoben wurden, zweitens, weil wir in verschiedenen Studios und zum Teil auch zuhause aufgenommen haben (es ist dem großartigen Mix von Martin Siewert zu verdanken, dass der Sound dennoch so rund geworden ist) und drittens weil das Album sowohl die opulentesten als auch die reduziertesten Lieder unserer Bandgeschichte enthält. Die Arrangements stammen diesmal meistens von David Schweighart. Hubert Weinheimer ist wie immer für den Text & die musikalische Grundstruktur verantwortlich.

Wir wünschen euch viel Freude mit dem Hören dieses schonungslos versponnenen Albums, das sein Herz offen zur Schau stellt. Am besten bestellt ihr es direkt bei uns (www.dastrojanischepferd.org/laden) oder über den Plattenladen eures Vertrauens.

Reinhören & sehen könnt ihr hier:
Ich bin das System (Studioversion)
Ich weiß, wo du wohnst (Studioversion)
Kindergeburtstag in Kaltenleutgeben (Live – solo im Kalvier)
Der Mühlstein (Live – solo am Klavier)

Gehabt euch wohl ;)
Das trojanische Pferd

28/04/2020

„KINDERGEBURTSTAG IN KALTENLEUTGEBEN“

Bestimmt keine „Single“ aber eines der ganz zentralen Lieder von der kommenden Platte – und vielleicht das persönlichste/nackteste Stück bisher:

20/01/2020

DTP4 – Mai 2020

Jedes Pferde-Album war & ist als letztes Pferde-Album konzipiert.
Auch dieses Mal haben wir uns in jeder Hinsicht verausgabt.
Herausgekommen ist ein Gebirgszug von einem Tonträger,
der uns zum Teil auch selbst überrascht hat:
Schroff & schwer aber auch schön & versöhnlich.

Das Spektrum der Klangfarben ist deutlich breiter als auf den Alben zuvor
und auch inhaltlich gibt es zahlreiche Perspektivwechsel.

Widersprüche noch und nöcher,
gleißend helle schwarze Löcher.


Ein Teil der Lieder ist jetzt schon gemischt,
aber es gibt noch ein paar kleinere Baustellen.
In jedem Fall freuen wir uns schon sehr darauf,
euch die Platte im Mai 2020 um die Ohren zu hauen!

Am 12.12. spielt Hubert im Rahmen einer karitativen Veranstaltung
übrigens schon mal ein paar Lieder im ORF-Radiokulturhaus (Wien).

Herzlich
DTP

27/11/2019

LIVE Sommer 2019 + ALBUM #4

Liebe Leute

Wir (Rene, David & Hubert) haben die ersten 6-8 LIEDER IM KASTEN. Eines ist bereits jetzt abzusehen: Im Gegensatz zu den bisherigen Alben wird Opus #4 deutlich heterogener. Drei kompakte Alben sind genug – jetzt kommt die überbordende Arche und die baut man nicht über Nacht… So wie das „Musikbusiness“ im Moment funktioniert, „droppt“ man entweder stündlich – oder dann, wenn es keiner mehr vermutet. Ihr wisst, wo wir stehen ;)

Mindestens zwei Pferde-Sichtungen wird es 2019 dennoch geben, da probieren wir das neue Material schon mal aus:
LEIPZIG (30.08.2019)
MÜNCHEN (31.08.2019)


In Liebe
Euer Pferd

13/02/2019

„DIGITALIS TROJANA“

Hubert ist als Solo-Pferd von Mai bis Juni 2018 für 14 Termine live in der Theaterproduktion „DIGITALIS TROJANA“ am Schauspielhaus Wien zu sehen. Er spielt darin eine Handvoll Lieder – darunter ein neues Stück, das einen ersten Einblick in Album #4 gewährt… WEITERE INFOS & KARTEN: https://www.schauspielhaus.at/DIGITALIS_TROJANA

02/05/2018